Sizilianisches Hähnchen

30
Aus essen & trinken 4/2005
Kommentieren:
Sizilianisches Hähnchen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 8 Portionen
  • 6 rote Paprikaschoten (à 225 g)
  • 3 rote Pfefferschoten (à 20 g)
  • 2 Bio-Orangen
  • 1 Bio-Zitrone
  • 1 El Fenchelsaat
  • 125 g Butter, weich
  • 8 Hähnchenbrustfilets (mit Haut, à 200 g)
  • 3 Knoblauchzehen
  • 300 g Schalotten
  • 1 mehlig kochende Kartoffel (ca. 50 g)
  • 2 El Tomatenmark
  • 100 g Akazienhonig
  • 280 ml Geflügelbrühe
  • 2 getr. Chilischoten (zerbröselt)
  • 6 El mittelscharfer Senf
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 125 g Kalamat-Oliven
  • 1 Bund glatte Petersilie

Zeit

Arbeitszeit: 95 Min.

Nährwert

Pro Portion 480 kcal
Kohlenhydrate: 19 g
Eiweiß: 51 g
Fett: 21 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Paprika vierteln, putzen, mit der Hautseite nach oben unter dem vorgeheizten Backofengrill 6-8 Minuten rösten, bis die Haut schwarze Blasen wirft. 5 Minuten mit einem feuchten Küchentuch bedecken, dann häuten.
  • Von den Pfefferschoten die Stiele abschneiden. Schoten längs halbieren, entkernen und fein hacken. Orangen und Zitrone heiß abwaschen, gut trockenreiben und von 1 Orange die Schale fein abreiben. Orangenschale, 1/3 der Pfefferschoten, Fenchelsaat und Butter mischen. Die Haut der Hähnchenbrüste mit den Fingern leicht ablösen und die Gewürzbutter darunter verteilen.
  • Abgeriebene Orange auspressen. Die restliche Orange und die Zitrone in dicke Spalten schneiden. Knoblauch und Schalotten pellen. Schalotten vierteln. Knoblauch grob hacken. Die Kartoffel schälen und fein reiben. Kartoffel, Orangensaft, Tomatenmark, Honig, Brühe, Chili, restliche Pfefferschoten mit Senf, Salz und Pfeffer verrühren.
  • Paprikaschoten, Schalotten, Knoblauch und Rosmarinzweige in einer großen feuerfesten Form verteilen. Hähnchen mit der Hautseite nach oben darauf legen, Orangen- und Zitronenspalten dazulegen. Die Honigmischung darüber gießen.
  • Im vorgeheizten Ofen bei 250 Grad auf der untersten Schiene etwa 40 Minuten garen (Gas 5, Umluft 225 Grad). Sobald die Haut hellbraun ist und leicht karamellisiert (nach ca. 25 Minuten), die Oliven zugeben und alles locker mit Alufolie bedeckt zu Ende garen. Petersilienblätter grob hacken und unter- mischen. Dazu passen Rosmarinkartoffeln (siehe folgendes Rezept).