Rosmarinkartoffeln

Rosmarinkartoffeln
Foto: Uwe Schiereck
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 136 kcal, Kohlenhydrate: 14 g, Eiweiß: 2 g, Fett: 8 g

Zutaten

Für
8
Portionen

kg kg festkochende Kartoffeln (groß)

Meersalz (grob)

El El Olivenöl

schwarzer Pfeffer (grob gemahlen)

El El Rosmarinnadeln

Knoblauchzehen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln waschen, schälen und je nach Größe der Länge nach vierteln bzw. sechsteln. Die Kartoffeln in leicht gesalzenem Wasser 15-20 Minuten kochen, dabei darauf achten, dass sie nicht zu weich werden. Kartoffeln sehr gut abtropfen und ausdämpfen lassen. Dann mit 6 El Olivenöl, etwas Meersalz und Pfeffer mischen. Rosmarin grob hacken. Knoblauch mit Schale halbieren.
  2. Die Kartoffeln am besten in 2 großen beschichteten Pfannen mit dem Knoblauch goldbraun braten. Wenn nötig zusätzlich etwas Olivenöl zugeben. Den Rosmarin zum Schluss dazugeben und kurz mitrösten.
  3. Tipp: Die Kartoffeln kann man schon am Vortag garen und dann mit Olivenöl gemischt kühl stellen.