VG-Wort Pixel

Rosmarinkartoffeln

essen & trinken 4/2005
Rosmarinkartoffeln
Foto: Uwe Schiereck
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 136 kcal, Kohlenhydrate: 14 g, Eiweiß: 2 g, Fett: 8 g

Zutaten

Für
8
Portionen
1.2

kg kg festkochende Kartoffeln (groß)

Meersalz (grob)

10

El El Olivenöl

schwarzer Pfeffer (grob gemahlen)

3

El El Rosmarinnadeln

2

Knoblauchzehen

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln waschen, schälen und je nach Größe der Länge nach vierteln bzw. sechsteln. Die Kartoffeln in leicht gesalzenem Wasser 15-20 Minuten kochen, dabei darauf achten, dass sie nicht zu weich werden. Kartoffeln sehr gut abtropfen und ausdämpfen lassen. Dann mit 6 El Olivenöl, etwas Meersalz und Pfeffer mischen. Rosmarin grob hacken. Knoblauch mit Schale halbieren.
  2. Die Kartoffeln am besten in 2 großen beschichteten Pfannen mit dem Knoblauch goldbraun braten. Wenn nötig zusätzlich etwas Olivenöl zugeben. Den Rosmarin zum Schluss dazugeben und kurz mitrösten.
  3. Tipp: Die Kartoffeln kann man schon am Vortag garen und dann mit Olivenöl gemischt kühl stellen.