Farfalle mit Schweineragout

Farfalle mit Schweineragout
Foto: Stefan Thurmann
Fertig in 2 Stunden 40 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 585 kcal, Kohlenhydrate: 46 g, Eiweiß: 33 g, Fett: 30 g

Zutaten

Für
6
Portionen

g g Schweineschulter (mit Schwarte)

g g Bundmöhren

g g Staudensellerie

g g Zwiebeln

Knoblauchzehen

El El helles Sesamöl

El El Cayennepfeffer

Salz

Pfeffer

El El Akazienhonig

Tl Tl Tomatenmark

El El Weißweinessig

ml ml Geflügelfond

Stiel Stiele Minze

Stiel Stiele glatte Petersilie

g g Farfalle (Schmetterlingsnudeln)

g g Butter

Dip

Knoblauchzehe

Stiel Stiele Minze

g g Schmand

Salz

Pfeffer

Zucker

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die Schwarte von der Schweineschulter abschneiden, mit einem scharfen Messer rautenartig einritzen und quer in 4 gleich große Stücke schneiden. Schwarte auf ein Backblech legen und unter dem vorgeheizten Backofengrill 6-8 Minuten knusprig grillen, dann heraus- nehmen und beiseite legen. Schweinefleisch in 1 cm große Würfel schneiden. Möhren und Sellerie putzen und fein würfeln, Knoblauch fein hacken.
  2. Sesamöl in einem großen, flachen Topf erhitzen, das Fleisch darin in 2 Portionen stark anbraten, dabei mit Cayenne, Salz und Pfeffer würzen. Fleisch herausnehmen und beiseite stellen. Im selben Topf Möhren, Sellerie, Zwiebeln und Knoblauch bei milder Hitze 5-6 Minuten dünsten und mit Salz und Pfeffer würzen. Honig und Tomatenmark unterrühren. Fleisch, Essig und Fond zugeben und zugedeckt bei mittlerer Hitze 1 Stunde schmoren, dabei mehrmals umrühren. Dann das Ragout 1 Stunde offen garen. Minze- und Petersilien- blätter abzupfen und in Streifen schneiden.
  3. Inzwischen den Knoblauch für den Minz-Dip fein hacken. Minzeblätter abzupfen. Knoblauch, Minze und Schmand in einem hohen Gefäß mit dem Schneidstab fein pürieren und mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen.
  4. Farfalle in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen, dann in einem Sieb abtropfen lassen und dabei 100 ml Nudelwasser auffangen. Nudeln und Nudelwasser in den Topf mit dem Schweine- ragout geben, gut verrühren, Butter zugeben und cremig einkochen. Das Ragout auf vorgewärmte Teller geben und mit Minze und Petersilie bestreuen. Schweineschwarte und etwas Minz-Dip darauf geben und servieren. Restlichen Dip extra dazu servieren.

Mehr Rezepte