Farfalle mit Schweineragout

0
Aus essen & trinken 3/2005
Kommentieren:
Farfalle mit Schweineragout
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 6 Portionen
  • 700 g Schweineschulter (mit Schwarte)
  • 120 g Bundmöhren
  • 150 g Staudensellerie
  • 200 g Zwiebeln
  • 4 Knoblauchzehen
  • 4 El helles Sesamöl
  • 2 El Cayennepfeffer
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 El Akazienhonig
  • 1 Tl Tomatenmark
  • 4 El Weißweinessig
  • 800 ml Geflügelfond
  • 4 Stiele Minze
  • 2 Stiele glatte Petersilie
  • 300 g Farfalle (Schmetterlingsnudeln)
  • 20 g Butter
  • Dip
  • 1 Knoblauchzehe
  • 6 Stiele Minze
  • 150 g Schmand
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker

Zeit

Arbeitszeit: 160 Min.

Nährwert

Pro Portion 585 kcal
Kohlenhydrate: 46 g
Eiweiß: 33 g
Fett: 30 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Die Schwarte von der Schweineschulter abschneiden, mit einem scharfen Messer rautenartig einritzen und quer in 4 gleich große Stücke schneiden. Schwarte auf ein Backblech legen und unter dem vorgeheizten Backofengrill 6-8 Minuten knusprig grillen, dann heraus- nehmen und beiseite legen. Schweinefleisch in 1 cm große Würfel schneiden. Möhren und Sellerie putzen und fein würfeln, Knoblauch fein hacken.
  • Sesamöl in einem großen, flachen Topf erhitzen, das Fleisch darin in 2 Portionen stark anbraten, dabei mit Cayenne, Salz und Pfeffer würzen. Fleisch herausnehmen und beiseite stellen. Im selben Topf Möhren, Sellerie, Zwiebeln und Knoblauch bei milder Hitze 5-6 Minuten dünsten und mit Salz und Pfeffer würzen. Honig und Tomatenmark unterrühren. Fleisch, Essig und Fond zugeben und zugedeckt bei mittlerer Hitze 1 Stunde schmoren, dabei mehrmals umrühren. Dann das Ragout 1 Stunde offen garen. Minze- und Petersilien- blätter abzupfen und in Streifen schneiden.
  • Inzwischen den Knoblauch für den Minz-Dip fein hacken. Minzeblätter abzupfen. Knoblauch, Minze und Schmand in einem hohen Gefäß mit dem Schneidstab fein pürieren und mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen.
  • Farfalle in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen, dann in einem Sieb abtropfen lassen und dabei 100 ml Nudelwasser auffangen. Nudeln und Nudelwasser in den Topf mit dem Schweine- ragout geben, gut verrühren, Butter zugeben und cremig einkochen. Das Ragout auf vorgewärmte Teller geben und mit Minze und Petersilie bestreuen. Schweineschwarte und etwas Minz-Dip darauf geben und servieren. Restlichen Dip extra dazu servieren.