Pecannuss-Biskuits

0
Aus essen & trinken 3/2005
Kommentieren:
Pecannuss-Biskuits
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 6 Portionen
  • 1 unbehandelte Orange
  • 35 g Pecanusskerne
  • 200 g Mehl
  • 75 g Polentagrieß
  • 1 Tl Salz
  • 1 El Zucker
  • 2 Tl Weinstein-Backpulver (ersatzweise Backpulver)
  • 0.25 Tl Natron
  • 75 g Butter (kalt)
  • 150 ml Buttermilch
  • Mehl zum Bearbeiten

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.

Nährwert

Pro Portion 312 kcal
Kohlenhydrate: 37 g
Eiweiß: 5 g
Fett: 15 g

Schwierigkeit

Kategorien

    Zubereitung
  • Orange heiß waschen, trocknen, 1 Tl Schale fein abreiben. Nüsse fein hacken.
  • Mehl, Polenta, Salz, Zucker, Backpulver, Natron und Orangenschale in einer Schüssel mischen. Butter in kleine Würfel schneiden, zur Mehl-Mischung geben und mit den Händen zu Streuseln reiben. Nüsse und Buttermilch zugeben. Aus allem zügig einen glatten Teig kneten.
  • Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche zu einem Fladen (24 cm Ø) formen, in 6-8 Kuchenstücke teilen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Biskuits im vorgeheizten Backofen auf der untersten Schiene bei 220 Grad 15-17 Minuten goldbraun backen (Gas 3-4, Umluft 12-15 Minuten bei 200 Grad). Aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und z. B. zum Hirsch-Stew (siehe "Scharfes Hirsch-Stew", essen & trinken 03/2005) servieren.