Möhren-Tarte

1
Aus essen & trinken 3/2005
Kommentieren:
Möhren-Tarte
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 6 Portionen
  • 400 g Bundmöhren
  • 2 Bund Frühlingszwiebeln
  • 20 g Butter
  • Zucker
  • Salz
  • Pfeffer
  • 300 g TK-Blätterteig (4 Platten à 75 g)
  • 1 El fein gehackter Rosmarin
  • Mehl zum Bearbeiten
  • 2 Eigelb
  • 2 El Crème fraîche
  • 80 g Doppelrahm-Frischkäse
  • 1 Tl Chiliflocken

Zeit

Arbeitszeit: 70 Min.

Nährwert

Pro Portion 352 kcal
Kohlenhydrate: 28 g
Eiweiß: 7 g
Fett: 24 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Möhren putzen und schälen. Dicke Möhren längs halbieren. Frühlingszwiebeln putzen, das Dunkelgrüne abschneiden. Butter in einer großen Pfanne erhitzen und die Möhren darin bei mittlerer Hitze 15 Minuten zugedeckt garen. Mit 1 Prise Zucker, Salz und Pfeffer würzen. Frühlingszwiebeln zugeben und weitere 2 Minuten garen. Offen abkühlen lassen.
  • Aufgetaute Blätterteigplatten mit Rosmarin bestreuen und deckungsgleich übereinander legen. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck (30x25 cm) ausrollen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Die Ränder der Blätterteigplatte auf einer Breite von 1 cm dünn mit Wasser einpinseln, überschlagen und mit den Zinken einer Gabel fest andrücken. Möhren und Frühlingszwiebeln abtropfen lassen und auf der Blätterteigplatte verteilen. Dabei den Rand freilassen. 1 Eigelb verquirlen und den Teigrand damit einpinseln.
  • Für den Guss restliches Eigelb, Crème fraîche und Frischkäse zu einer glatten Masse verrühren. In Tupfen gleichmäßig auf dem Gemüse verteilen. Im vorgeheizten Backofen auf der untersten Schiene bei 225 Grad (Gas 4, Umluft 200 Grad) 20-25 Minuten backen. Auf einer Platte anrichten, mit Chiliflocken bestreut sofort servieren.
nach oben