VG-Wort Pixel

Putenbrust mit Asia-Gemüse

essen & trinken 3/2005
Putenbrust mit Sojasauce
Foto: Richard Stradtmann
Fertig in 4 Stunden

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 489 kcal, Kohlenhydrate: 27 g, Eiweiß: 53 g, Fett: 18 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Putenbrust

g g Möhren

g g Staudensellerie

g g Zwiebeln

g g Ingwer (frisch)

Knoblauchzehen

rote Chilischote

Putenbrust (ca. 1,2 kg)

Salz

Pfeffer

El El Öl

Tl Tl Tomatenmark

El El brauner Zucker

ml ml trockener Weißwein

ml ml Sojasauce

El El Weißweinessig

ml ml Geflügelfond

Speisestärke (zum Binden)

Tl Tl Sesamsaat (geschält)

Asia-Gemüse

g g Zwiebeln

g g Möhren

g g Shiitake-Pilze

rote Pfefferschoten

g g Zuckerschoten

Bund Bund Frühlingszwiebeln

g g Mungobohnensprossen

Tl Tl dunkles Sesamöl

El El Öl

Salz

Pfeffer

fein abgeriebene Schale von 1/2 Limette (unbehandelt)

Tl Tl schwarze Sesamsaat


Zubereitung

  1. Möhren und Sellerie putzen, mit den Zwiebeln in ca. 1 cm große Stücke schneiden. Ingwer schälen, Knoblauch pellen und beides grob hacken. Chili mit den Kernen ebenfalls grob hacken.
  2. Putenbrust leicht salzen und pfeffern. Öl in einem Bräter erhitzen und das Fleisch bei mittlerer Hitze von allen Seiten goldbraun anbraten. Putenbrust herausnehmen und Möhren, Zwiebeln und Staudensellerie kurz anbraten. Ingwer, Chili, Knoblauch und Tomatenmark zugeben und kurz andünsten. Zucker dazugeben und mit Weißwein, Sojasauce, Weißweinessig und Fond auffüllen. Aufkochen lassen, die Putenbrust zurück in den Bräter geben und im vorgeheizten Backofen bei 100 Grad (Gas 1, Umluft 80 Grad) auf der mittleren Schiene 3 Stunden garen.
  3. Für das Gemüse die Zwiebeln pellen. Möhren schälen, längs halbieren und schräg in 1 cm breite Stifte schneiden. Pilze putzen und halbieren. Pfefferschoten längs halbieren, entkernen und quer in feine Streifen schneiden. Zuckerschoten putzen und schräg halbieren. Frühlingszwiebeln putzen, dabei das Dunkelgrüne entfernen. Mungobohnensprossen putzen, abspülen und abtropfen lassen.
  4. Putenbrust aus dem Bräter nehmen und auf einem vorgewärmten Teller zurück in den Ofen stellen. Die Sauce durch ein Sieb passieren, kurz aufkochen lassen, mit etwas Speisestärke binden und warm stellen.
  5. Sesamöl und Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Zwiebeln und Möhren darin bei mittlerer Hitze 10 Minuten zugedeckt dünsten, mehrmals wenden. Pilze und Pfefferschoten zugeben und 3 Minuten offen mitbraten. Zuckerschoten, Frühlingszwiebeln und Mungobohnensprossen dazugeben und weitere 3-4 Minuten braten. Mit Salz, Pfeffer und Limettenschale würzen und mit schwarzem Sesam bestreuen.
  6. Putenbrust aus dem Ofen nehmen, in Scheiben schneiden und mit dem Asia-Gemüse auf einer vorgewärmten Platte anrichten. Die Sauce mit Sesamsaat bestreuen und zum Braten servieren. Dazu passt Basmati-Reis.