Caesar's Salad mit Tofu-Dressing

0
Aus essen & trinken 2/2005
Kommentieren:
Caesar's Salad mit Tofu-Dressing
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 400 g Seidentofu
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 El Rotweinessig
  • 6 El Olivenöl
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer
  • 1 Ciabatta-Brot (ca. 300 g)
  • 2 Tl edelsüßes Paprikapulver
  • 300 g Bleichlöwenzahn
  • 1 Winterendivie (ca. 250 g)
  • 125 g heller Staudensellerie (am besten die inneren Stangen)

Zeit

Arbeitszeit: 35 Min.

Nährwert

Pro Portion 420 kcal
Kohlenhydrate: 46 g
Eiweiß: 14 g
Fett: 20 g

Schwierigkeit

Kategorien

    Zubereitung
  • Tofu grob zerkleinern. Mit Knoblauch, Rotweinessig, 4 El Olivenöl, Salz und Pfeffer im Mixer oder mit einem Schneidstab fein pürieren. Kalt stellen.
  • Ciabatta in 12 dünne Scheiben schneiden. Das restliche Olivenöl mit dem Paprikapulver verrühren und die Brotscheiben damit auf einer Seite bestreichen. Mit der bestrichenen Seite nach oben auf den Rost legen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) auf der 2. Schiene von unten in ca. 8 Minuten knusprig rösten.
  • Löwenzahn und Endiviensalat putzen, in mundgerechte Stücke schneiden und waschen. Anschließend trockenschleudern und in eine Schüssel geben.
  • Selleriestangen abfädeln und in sehr feine, schräge Scheiben schneiden. Salat mit dem Dressing mischen und mit Pfeffer würzen. Selleriescheiben darauf verteilen und mit den Paprika-Röst-Broten servieren.
  • Tipp: Milder Seidentofu ist ideal für kalte Saucen: wegen seiner weichen Konsistenz lässt er sich leicht pürieren. Man bekommt ihn in Bioläden und Reformhäusern.