Ananashörnchen

Ananashörnchen
Foto: Maike Jessen
Fertig in 1 Stunde 40 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 175 kcal, Kohlenhydrate: 22 g, Eiweiß: 3 g, Fett: 6 g

Zutaten

Für
22
Portionen

Füllung

Ananas (reif, ca. 1,2 kg)

Tl Tl Bio-Zitronenschale (fein abgerieben)

El El Zitronensaft

El El Speisestärke

El El Kokoslikör (oder -sirup)

Hefeteig

g g frische Hefe

g g Zucker

g g Mehl

ml ml ungesüßte Kokosmilch (lauwarm)

El El Kokoslikör (oder -sirup)

Tl Tl Bio-Zitronenschale (fein abgerieben)

Eigelb (Kl. M)

g g Butter (weich)

Mehl (zum Bearbeiten)

Glasur

g g Puderzucker

El El Kokoslikör (oder -sirup)

El El Zitronensaft

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Ananas schälen, dunkle Stellen herausschneiden. Ananas vierteln, den harten Strunk entfernen und das Fruchtfleisch fein würfeln. Mit Zitronenschale und -saft aufkochen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 5 Minuten kochen lassen. Stärke und Likör glatt rühren, in die kochende Flüssigkeit gießen, erneut kurz aufkochen, in eine Schüssel füllen und abkühlen lassen.
  2. Für den Teig die Hefe zerkrümeln, mit 1 Tl Zucker bestreuen, 2 Minuten stehen lassen. Mehl in eine Schüssel sieben, Kokosmilch, -likör, Zitronenschale, restlichen Zucker, Eigelb und Butter zugeben. Hefe glatt rühren, zugeben. Alles in der Küchenmaschine oder mit den Knethaken zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort (z. B. dem 40 Grad warmen Ofen) 40 Minuten gehen lassen.
  3. Teig mit den Händen auf einer bemehlten Arbeitsfläche nochmals gut durchkneten und in 2 Stücke teilen. Zu Streifen von je 72x14 cm ausrollen. Jeden Streifen in 11 lange Dreiecke von 12 cm unterer Kantenlänge teilen.
  4. Ananasmasse auf die breiten Enden der Dreiecke geben, zur Spitze hin aufrollen und zu Hörnchen formen. Auf 2 Bleche mit Backpapier setzen. Zugedeckt 10 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Nacheinander im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad auf der 2. Schiene von unten 18-20 Minuten backen (Gas 3, Umluft 180 Grad).
  5. Puderzucker, Likör und Zitronensaft glatt rühren. Die heißen Hörnchen damit bestreichen und am besten lauwarm servieren.
  6. Tipp: Wer nicht alle Hörnchen auf einmal braucht, kann sie einfrieren. Dazu die ungebackenen Hörnchen auf einem Blech einfrieren und gefroren in Gefrierbeuteln lagern. Zum Backen die Hörnchen gefroren auf ein Blech setzen und 30 Minuten antauen lassen. Bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 160 Grad) 30-35 Minuten backen.