Bachsaibling in Meerrettichsauce

0
Aus essen & trinken 2/2005
Kommentieren:
Bachsaibling in Meerrettichsauce
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 8 Portionen
  • 70 g Schalotten
  • 20 g Butter
  • 0.5 El Mehl
  • 400 ml Fischfond
  • 400 ml Schlagsahne
  • 600 g Backsaiblingsfilets (ohne Haut und Gräten)
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 2 Tl Meerrettich (frisch gerieben)
  • Salz
  • Cayennepfeffer
  • 2 El Zitronensaft
  • 3 El trockener Wermut
  • 1 Stiel Dill

Zeit

Arbeitszeit: 60 Min.

Nährwert

Pro Portion 250 kcal
Kohlenhydrate: 4 g
Eiweiß: 17 g
Fett: 19 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Schalotten in feine Würfel schneiden. Butter erhitzen und die Schalotten darin glasig dünsten. Mehl zugeben, mit dem Schneebesen gut verrühren und kurz anschwitzen. Mit Fischfond und Sahne auffüllen und bei mittlerer Hitze auf die Hälfte sämig einkochen lassen.
  • Inzwischen die Saiblingsfilets in 2 cm breite Stücke schneiden. Den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Die eingekochte Sauce mit Meerrettich, Salz, Cayenne, Zitronensaft und Wermut würzen. Saiblingsfilets und Schnittlauch in die schwach kochende Sauce geben und 3-4 Minuten garen. Vorsichtig in eine vorgewärmte Schale füllen, mit abgezupftem Dill dekorieren und warm servieren.