VG-Wort Pixel

Frühlingsrollen mit Joghurt-Dip

essen & trinken 1/2005
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde 10 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 228 kcal, Kohlenhydrate: 11 g, Eiweiß: 8 g, Fett: 17 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Frühlingsrollen

g g Möhren

g g Mangobohnensprossen

g g Ingwer (frisch)

g g getrocknete Mu-Err-Pilze

g g Schweinehackfleisch

Tl Tl rote Currypaste (Asia-Laden)

El El schwarze Bohnensauce (Asia-Laden)

Salz

Blatt Blätter TK-Frühlingsrollenteig (12 x 12 cm, Asia-Laden)

Eiweiß (Kl. M)

Öl (zum Frittieren)

El El Öl

Joghurt-Dip

g g Salatgurke

Salz

Stiel Stiele Koriandergrün

g g Sahnejoghurt (10 %)

El El Mirin (süsser Reiswein)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Mu-Err-Pilze 15 Minuten in warmem Wasser einweichen, dann abgießen und in grobe Stücke schneiden. Möhren schälen, halbieren und in dünne Streifen schneiden. Sprossen waschen und abtropfen lassen. Ingwer schälen und fein reiben. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und das Schweinehack darin 8 Minuten bei mittlerer Hitze braten, dabei grob zerpflücken. Pilze, Möhren, Sprossen, Schweinehack, Currypaste, schwarze Bohnensauce und Ingwer in einer Schüssel mischen, salzen.
  2. Teigblätter nebeneinander auf die Arbeitsfläche legen, die oberen Teighälften leicht mit verquirltem Eiweiß bestreichen, auf die unteren Hälften je 1 El Füllung geben. Seitliche Teigränder nach innen über die Füllung klappen. Teigblätter von unten nach oben fest einrollen. Mit den übrigen Teigblättern ebenso verfahren. Die Rollen einzeln auf die Arbeitsfläche legen und 10 Minuten ruhen lassen. Frühlingsrollen bei 170 Grad in einer Fritteuse mit heißem Öl in 2 Portionen 4-5 Minuten ausbacken. Rollen herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  3. Für den Joghurt-Dip die Gurke schälen, halbieren, entkernen und fein würfeln. Korianderblätter von den Stielen zupfen und fein hacken. Joghurt, Mirin, Gurkenwürfel mit Flüssigkeit und Korianderblätter in einer Schüssel mischen. Je 4 Frühlingsrollen auf Tellern anrichten und mit dem Joghurt-Dip warm servieren.