Käsekuchen

48
Aus essen & trinken 10/1995
Kommentieren:
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 8 Portionen
  • Teig
  • 120 g Weizenstärke
  • 200 g Mehl
  • 0.5 Tl Salz
  • 1 Ei
  • 1 Eigelb
  • 150 g Butter
  • 0.5 Tl Backpulver
  • 120 g Puderzucker
  • Mehl, zum Bearbeiten
  • gesiebter Puderzucker zum Bestreuen
  • Füllung
  • 200 g Zucker
  • 100 g Mehl
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 100 ml Milch
  • 5 Eier, Kl. M, getrennt
  • 800 g Magerquark
  • abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone
  • 300 g Schlagsahne
  • Salz

Zeit

Arbeitszeit: 120 Min.

Nährwert

Pro Portion 672 kcal
Kohlenhydrate: 92 g
Eiweiß: 26 g
Fett: 20 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Alle Zutaten für den Mürbeteig in eine Schüssel geben und mit bemehlten Händen (oder dem Handrührer) zu einem glatten Teig verkneten. Wichtig: Dieser Mürbeteig muss nicht mehr ruhen wie sonst, er kann gleich verarbeitet werden, weil er nicht so viel Butter enthält wie üblich.
  • Den Mürbeteig zwischen einer bemehlten Klarsichtfolie 3 mm dünn ausrollen. Eine Springform (28 cm Durchmesser) ausbuttern. Den Boden mit Backpapier auslegen. Den Teig hineinlegen, am Rand bis zu 3/4 andrücken.
  • Für die Füllung Zucker, Mehl, Vanillezucker und Milch zu einer zähflüssigen Masse verrühren. Eigelb, Magerquark und die abgeriebene Zitronenschale unterrühren.
  • Die Sahne steif schlagen. Das Eiweiß mit 1 Prise Salz steif schlagen. Sahne und Eiweiß unter die Quarkfüllung ziehen.
  • Die sehr flüssige Füllung in die Form gießen (bis kurz unter den Teigrand).
  • Die Form im vorgeheizten Backofen auf der 2. Einschubleiste von unten einsetzen. Den Kuchen bei 170 Grad (Gas 1-2) 50 Minuten backen (Umluft nicht empfehlenswert).
  • Nach 15 Minuten die Form aus dem Backofen ziehen, die aufgefangene Füllung mit einem Messer am Rand rundherum einritzen, damit die Spannung rausgeht.
  • Einen zweiten Springformrand auf die Form aufsetzen. Den Kuchen zu Ende backen.
  • Den fertiggebackenen Kuchen in der Form mindestens 3 Stunden abkühlen lassen, erst dann herausnehmen und beim Anrichten mit gesiebtem Puderzucker bestäuben.
Käsekuchen