VG-Wort Pixel

Kohlsalat mit Erdnüssen und Asia-Soße

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 285 kcal, Kohlenhydrate: 10 g, Eiweiß: 31 g, Fett: 13 g

Zutaten

Für
4
Portionen
1

ganze Hähnchenbrust

0.5

l l Hühnerbrühe

1

Chinakohl

2

Möhren

0.5

Bund Bund Lauchzwiebeln

0.5

Bund Bund Minze

0.5

Bund Bund Koriander

Erdnussöl (3-4 EL)

Reisweinessig (1-2 EL)

2

Tl Tl Fischsoße (ersatzweise Sojasoße)

2

El El Limettensaft

Ahornsirup (ersatzweise Honig 1-2 TL)

1

Tl Tl Sojasauce

Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

3

El El Erdnusskerne (geröstet, ungesalzen)

Zubereitung

  1. Die Hähnchenbrust in Brühe etwa 20 Minuten kochen (etwa 5 EL Brühe für die Soße beiseite stellen). Inzwischen Chinakohl putzen, abspülen und in feine Streifen schneiden. Möhren schälen und auf einem Gemüsehobel raffeln. Lauchzwiebeln putzen, abspülen und schräg in etwa 1 cm breite Ringe schneiden.
  2. Minze und Koriander abspülen, trocken schütteln und fein hacken. Erdnussöl, Essig, Fischsoße, die 5 EL Hühnerbrühe, Minze und Koriander verrühren. Mit Limettensaft, Ahornsirup und Sojasoße abschmecken.
  3. Hähnchenbrust in schmale Streifen schneiden. Chinakohl, Möhrenraspeln, Hähnchenstreifen und Lauchzwiebeln mit der Asiasoße vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Erdnüsse grob hacken und über den Salat streuen.