VG-Wort Pixel

Kartoffelgratin

(13)

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 2 Stunden 30 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Zutaten

Für
2
Portionen
400

g g Kartoffeln

200

ml ml Sahne

100

ml ml Milch

10

g g Butter

1

Knoblauchzehe

1

Thymianzweig

Salz

Prise Prisen Cayennepfeffer

Muskat (frisch gerieben)

Zubereitung

  1. Kartoffeln schälen, waschen und in feinste Scheiben von ca. 1 mm Dicke schneiden. Die Kartoffelscheiben auf einem Küchentuch trocknen.
  2. Eine flache Gratinform (ca. 18X24 cm) großzügig mit weicher Butter (nicht der im Rezept aufgeführten!) auspinseln und den Backofen auf 120° C vorheizen.
  3. Sahne, Milch und Butter in einem kleinen Topf zum Kochen bringen, Knoblauch dazupressen, den Thymianzweig zufügen und mit Salz, einem Hauch Cayenne und der frisch geriebenen Muskatnuss würzen.
  4. Die Kartoffelscheiben in die Gratinform schichten, die Sahne-Milch-Mischung darüber verteilen und das Gratin auf mittlerer Schiene während ungefähr 2 Stunden bei 120° C überbacken. Sollte das Gratin zu schnell Farbe annehmen, schützt eine Alufolie vor weiterer Bräunung.