VG-Wort Pixel

Spinat-Porree-Auflauf mit Gnocchi

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 35 Minuten 35 Minuten backen

Schwierigkeit

einfach

Zutaten

Für
3
Portionen
1

Paket Pakete TK-Spinat (300 g)

3

Tomaten

etwas etwas Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

etwas etwas Fett (für die Form)

2

rote Chilischoten

2

Zwiebeln

2

Stange Stangen Porree

2

El El Öl

2

El El Oregano (getrocknet)

250

g g gewürztes Schweinemett

2

El El Tomaten-Ketchup

1

Paket Pakete fertige Gnocchi aus dem Kühlregal (325 g)

1

Pk. Pk. Mozarella (à 125 g)

100

cl cl Sherry (medium, ersatzweise Brühe)

1

Becher Becher Creme fraîche (200 g)

2

El El geriebener Käse (z. B. Gouda)

4

Eier

etwas etwas Piment (Nelkenpfeffer)

Zubereitung

  1. Den Spinat auftauen lassen, Tomaten vierteln, salzen, pfeffern und auf drei gefettete, ofenfeste Formen (á 0,5 l Inhalt) verteilen.
  2. Chilischoten entkernen und in feine Streifen schneiden (dabei besser mit Küchenhandschuhen arbeiten). Zwiebeln und Porree in Ringe schneiden. Chili und Zwiebeln im heißen Öl etwa zwei Minuten andünsten. Porree untermischen. Mit Salz und einem halben Esslöffel Oregano würzen. Zur Seite stellen.
  3. Mett in einer zweiten Pfanne krümelig braten. Piment, einen Esslöffel Oregano und Tomatenketchup zufügen und mit Pfeffer abschmecken. Zuerst Gnocchi, dann die Porree-Mischung und das Mett in die Formen geben.
  4. Mozzarella und den aufgetauten und ausgedrückten Spinat grob hacken.
  5. Sherry, Crème fraîche, Käse, Eier, restlichen Oregano, Salz und Pfeffer verquirlen und mit dem Mozzarella und dem Spinat vermischen. Über den Auflauf gießen.
  6. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Umluft 170 Grad, Gas Stufe 3) etwa 35 Minuten backen.