VG-Wort Pixel

Fetasalat

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 15 Minuten 1 Tag zum Ruhen

Schwierigkeit

mittelschwer

Zutaten

Für
2
Portionen
2

Beutel Beutel Feta

1

Dose Dosen Mais aus der Dose, abgetropft

1

Salatgurke

Essig

Öl

Salz

Pfeffer

1

Dose Dosen Kidneybohnen

Zubereitung

  1. Fetakäse (am besten den aus den Packungen in der Salzlarke) würfeln und in eine Schüssel geben (am besten eine mit Deckel, dann kann man den Salat später besser in den Kühlschrank stellen).
  2. Mais abtropfen lassen und zu dem Fetakäse geben. Mit den Kidneybohnen ebenso verfahren.
  3. Salatgurke halbieren (hier ist nur eine halbe nötig) und in kleinere Würfel schneiden (sollten kleiner als der Feta sein).
  4. Dann salzen (hier nur wirklich sehr, sehr wenig, da der Feta schon von sich aus sehr salzig ist) und pfeffern.
  5. Je nach Belieben Öl (sollte schon etwas mehr sein) dazu geben und natürlich etwas (wenn möglich wenig) Wasser. Dann noch etwas Essig hinzufügen (hier bitte auch wieder sparsam verfahren) und der Salat ist soweit fertig.
  6. Jetzt den Salat am besten über Nacht in den Kühlschrank stellen, da er noch ziehen muss. Wer nicht so viel Zeit hat, kann ihn auch morgens vorbereiten und dann abends genießen. Wünsche viel Spaß und guten Appetit.