VG-Wort Pixel

Seezungenfilets

VIVA! 12/2005
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 264 kcal, Kohlenhydrate: 8 g, Eiweiß: 27 g, Fett: 13 g

Zutaten

Für
4
Portionen
4

Seezungenfilets (à 125 g)

Salz

6

Stiel Stiele Basilikum

3

Schalotten

1

Knoblauchzehe

2

El El Olivenöl

450

g g Blattspinat (tiefgekühlt)

Pfeffer

Muskat

20

g g Butter

250

ml ml Fischfond

5

Tl Tl körniger Senf

150

g g Vollmilchjoghurt

3

Tl Tl Speisestärke

1

Prise Prisen Zucker


Zubereitung

  1. Seezungenfilets längs halbieren, dass 8 Filets entstehen.Filets mit Salz würzen. Blättchen von dem Basilikum abzupfen, auf die Filets verteilen, Filets aufrollen. Schalotten schälen und vierteln. Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Schalotten mit Knoblauch in Olivenöl glasig dünsten. TK-Blattspinat zufügen und kräftig mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Ca. 8-10 Min. leise kochen. 1 Schalotte schälen und fein würfeln. Butter erhitzen. Schalotten darin andünsten. Mit 250 ml Fischfond ablöschen. Fischröllchen darin 4 Min. bei milder Hitze garen, herausnehmen und warm stellen. Körnigen Senf zum Fischsud geben. Vollmilchjoghurt mit Speisestärke verrühren. Unter Rühren zum Fischsud geben und einmal aufkochen. Sauce kräftig mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Spinat mit den Fischröllchen und der Joghurt-Senfsauce servieren.