Perlhuhn mit Vin Santo und grünem Spargel

Fertig in 1 Stunde 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 677 kcal, Kohlenhydrate: 15 g, Eiweiß: 45 g, Fett: 45 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Perlhühner (à 900 g)

g g Zwiebeln (klein, rund)

rote Peperoni

Salz

El El Olivenöl (ca. 150 ml)

ml ml Vin Santo (italienischer Süßwein)

Lorbeerzweig (klein)

kg kg grüner Spargel

g g Walnüsse

g g Honig

El El Senf

Tl Tl Zitronenschale (fein abgerieben)

Bund Bund glatte Petersilie (fein gehackt)

schwarzer Pfeffer

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Von den Perlhühnern die Keulen ablösen. Die Perlhuhnbrüste zusammenhängend mit den Flügelspitzen ablösen. Die vorderen Flügelspitzen im Gelenk abschneiden.
  2. Die Zwiebeln pellen. Die Peperoni putzen und kleinschneiden. Die Perlhuhnkeulen salzen und mit den Zwiebeln in einem weiten Bräter in 8 El Olivenöl goldbraun anbraten. Mit Vin Santo ablöschen und Lorbeer dazulegen. Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad auf der 2. Einschubleiste von unten 45 Minuten garen (Gas 3, Umluft 180 Grad).
  3. Die Perlhuhnbrüste auf der Hautseite in einer Pfanne in 2 El Olivenöl kurz goldbraun anbraten. Nach 30 Minuten Garzeit der Keulen, die Brüste mit der Peperoni zu den Keulen geben und gemeinsam zu Ende garen.
  4. In der Zwischenzeit den Spargel am unteren Drittel schälen und die holzigen Enden abschneiden. Die Walnüsse in 1 El Öl rösten und mit dem Honig und dem Senf grob pürieren.
  5. 5 Minuten vor Ende der Garzeit den Spargel im kochenden Salzwasser 3 Minuten blanchieren. Spargel gut abtropfen lassen und mit dem Walnusspesto, der Zitronenschale, dem restlichen Olivenöl und der Hälfte der Petersilie mischen, dabei salzen und pfeffern. Restliche Petersilie zum Perlhuhn geben. Perlhuhn mit den Zwiebeln und dem Spargel anrichten und servieren.
Perlhuhn mit Vin Santo und grünem Spargel
© Richard Stradtmann

Mehr Rezepte