Frankfurter Bällchen

Frankfurter Bällchen
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 368 kcal, Kohlenhydrate: 27 g, Eiweiß: 19 g, Fett: 19 g

Zutaten

Für
4
Portionen

gelbe Paprikaschoten

Bund Bund Kräuter für Frankfurter Grüne Sauce (ca. 150 g)

g g französischer Ziegenfrischkäse (z. B. Picandou)

g g Magerquark

Knoblauchzehe (gepresst)

Tl Tl Bio-Zitronenschale (fein abgerieben)

Salz

Pfeffer

rote Paprikaschoten

rote Peperoni

El El Honig

El El Aceto balsamico

ml ml Gemüsebrühe

El El Öl

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Jeweils 1 Stiel Kerbel, Dill und Petersilie zur Dekoration beiseite legen. Restliche Kräuter von den Stielen abzupfen und fein hacken. 2/3 davon mit Ziegenkäse, Quark, Knoblauch und Zitronenschale verrühren. Die Masse salzen, pfeffern und 1 Std. kalt stellen.
  2. Paprika vierteln, putzen und mit der Hautseite nach oben auf ein Backblech legen. Unter dem vorgeheizten Backofengrill auf der 2. Schiene von oben so lange grillen, bis die Haut dunkel wird und Blasen wirft. In eine Schüssel geben, mit einem Teller bedeckt abkühlen lassen. Peperoni halbieren, entkernen und fein hacken.
  3. Honig in einem Topf aufkochen, mit Aceto balsamico und Brühe ablöschen. Peperoni dazugeben, salzen und 4-5 Min. offen einkochen lassen. Paprika häuten und auf einer Platte anrichten. Öl unter die Honigsauce rühren und evtl. nachwürzen. Die Sauce über die Paprika geben und abkühlen lassen. Aus der Kräutermasse 16 Bällchen formen, in 1/3 der gehackten Kräuter wälzen und auf die Paprika geben. Mit restlichen Kräutern dekorieren.