Aprikosen-Schnitzelini

2
Aus Für jeden Tag 6/2005
Kommentieren:
Aprikosen-Schnitzelini
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 300 g Aprikosen, reif
  • 1 Knoblauchzehe
  • 5 Stiele Thymian
  • 4 El milder Honig (z. B. Orangenblütenhonig)
  • 1 El Öl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 Schweineschnitzel (à ca. 75 g)
  • Cayennepfeffer
  • 1 Ei, Kl. M
  • 50 g Mehl
  • 60 g Semmelbrösel
  • 100 g Butterschmalz

Zeit

Arbeitszeit: 35 Min.

Nährwert

Pro Portion 684 kcal
Kohlenhydrate: 74 g
Eiweiß: 27 g
Fett: 31 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Aprikosen halbieren, entsteinen und in dünne Spalten schneiden. Knoblauch fein hacken. Thymianblättchen von den Stielen zupfen, grob hacken, mit Honig mischen und beiseite stellen. Öl in einer Pfanne erhitzen. Aprikosen und Knoblauch darin rundum 3-4 Min. braten. Salzen, pfeffern und beiseite stellen.
  • Die Schnitzel zwischen 2 Lagen Frischhaltefolie mit einem Plattierer oder einem schweren Topf ca. 2 mm dünn klopfen. Dann in 4-6 kleine Schnitzel schneiden und mit Salz und Cayennepfeffer würzen. Ei, Mehl und Semmelbrösel in jeweils einen tiefen Teller geben. Das Ei verquirlen.
  • Die Schnitzel im Mehl wenden und überschüssiges Mehl abklopfen. Dann im Ei wenden und abtropfen lassen. Zum Schluss in den Bröseln wenden.
  • Das Butterschmalz in einer Pfanne schmelzen. Die Schnitzel bei mittlerer Hitze in 2 Portionen von jeder Seite 1-2 Min. braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Kurz vor dem Servieren mit Honig-Thymian-Mischung beträufeln und mit Aprikosen anrichten.