VG-Wort Pixel

Sankt Martinskeule

Für jeden Tag 11/2005
Sankt Martinskeule
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 1 Stunde 35 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 647 kcal, Kohlenhydrate: 17 g, Eiweiß: 41 g, Fett: 45 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Knollensellerie

g g Möhren

g g Zwiebeln

Apfel (ca. 200 g)

El El Öl

Gänsekeulen (à 325 g)

Salz

Pfeffer

Stiel Stiele Thymian

Lorbeerblätter

El El Tomatenmark

ml ml Rotwein

ml ml Gefügelbrühe

g g Kastanien (tiefgekühlt oder vakuumverpackt)

evtl. dunkler Saucenbinder


Zubereitung

  1. Sellerie, Möhren und Zwiebeln putzen und in 1 cm große Würfel schneiden. Apfel vierteln, entkernen und in Würfel schneiden.
  2. Öl in einem Bräter erhitzen. Keulen salzen, pfeffern und bei starker Hitze rundum 5-6 Min. darin anbraten. Herausnehmen und fast das gesamte Fett abgießen.
  3. Gemüse mit Thymian und Lorbeer in den Bräter geben, 5-6 Min. kräftig anbraten. Tomatenmark und Rotwein dazugeben, vollständig einkochen lassen.
  4. Keulen mit der Haut nach oben in den Bräter geben, Brühe dazugießen und zum Kochen bringen.
  5. Im vorgeheizten Ofen bei 190 Grad auf der 2. Schiene von unten 1:15 Std. offen schmoren, dabei zweimal wenden (Umluft nicht empfehlenswert).
  6. Keulen herausnehmen und warm halten. Die Sauce durch ein Sieb gießen, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Kastanien in die Sauce geben und 4 Min. kochen. Evtl. mit etwas Saucenbinder binden.