VG-Wort Pixel

Quark-Körbchen

Für jeden Tag 4/2005
Quark-Körbchen
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 1 Stunde 10 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 388 kcal, Kohlenhydrate: 38 g, Eiweiß: 14 g, Fett: 19 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Für 6 Stück

Salz

g g Butter (in Stückchen)

g g Mehl

Eier (Kl. M)

Mango (ca. 200 g)

g g Erdbeeren

g g Magerquark

El El Zucker

Pk. Pk. Vanillezucker

El El Zitronensaft

ml ml Schlagsahne

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. 250 ml Wasser, 1 Prise Salz und Butter in einen Topf geben und aufkochen. Mehl auf einmal zugeben und mit einem Kochlöffel so lange rühren, bis sich am Boden eine helle Schicht bildet. Den Teig in eine Schüssel geben. Nacheinander die Eier mit den Knethaken des Handrührers bei langsamer Geschwindigkeit vollständig unterarbeiten.
  2. Teig in einen Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle füllen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech 4 Körbchenböden von 10 cm Ø spritzen. Auf dem 2. Blech 2 weitere Böden und für jedes Körbchen einen Henkel spritzen, der 6 cm breit ist. Nacheinander im vorgeheizten Ofen bei 220 Grad (Umluft 200 Grad) auf der 2. Schiene von unten 20-25 Min. backen. Abkühlen lassen.
  3. Mango schälen und fein würfeln. Erdbeeren waschen und putzen. 6 halbe Erdbeeren beiseite legen, den Rest fein würfeln. Quark, Zucker, Vanillezucker und Zitronensaft 5 Min. mit den Quirlen des Handrührers cremig rühren. Schlagsahne steif schlagen, mit den Fruchtwürfeln unter den Quark heben.
  4. Quarkcreme in die Körbchenböden füllen, Henkel in die Füllung drücken, Creme mit Erdbeerhälften verzieren.