Zebra-Käsekuchen

18
Aus Für jeden Tag 11/2005
Kommentieren:
Zebra-Käsekuchen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 14 Portionen
  • 150 g Schokoladenzwieback
  • 120 g Butter oder Margarine
  • 150 g Vollmilchkuvertüre
  • 500 g Magerquark
  • 250 g Mascarpone
  • 150 g Zucker
  • 0.5 Tl Zimtpulver
  • Salz
  • 4 Eier (Kl. M)
  • 2 El Mehl
  • 4 El gehobelte Schokoladenröllchen

Zeit

Arbeitszeit: 90 Min.

Nährwert

Pro Portion 372 kcal
Kohlenhydrate: 28 g
Eiweiß: 10 g
Fett: 24 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Zwieback in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz fein zerstoßen. 80 g Fett zerlassen, mit den Bröseln verkneten. Masse in eine am Boden mit Backpapier ausgelegte Springform (24 cm Ø) drücken.
  • Im vorgeheizten Ofen bei 160 Grad (Umluft 150 Grad) auf der 2. Schiene von unten 15 Min. vorbacken. Kuvertüre hacken, über einem heißen Wasserbad zerlassen. 40 g Fett schmelzen.
  • 3.Quark, Mascarpone, Zucker, Zimt und 1 Prise Salz mit den Quirlen des Handrührers 5 Min. aufschlagen. Eier einzeln unterrühren. Mehl und Fett unterrühren. Masse halbieren, unter die eine Hälfte die Kuvertüre rühren.
  • 2/3 der hellen Masse in die Form geben, verlaufen lassen. 2/3 der Schokomasse vorsichtig darauf geben und verlaufen lassen. Übrige helle und dunkle Masse in mehreren Schichten löffelweise darüber geben. Im vorgeheizten Ofen bei 160 Grad (Umluft 150 Grad) auf der 2. Schiene von unten 50 Min. backen. In der Form vollständig abkühlen lassen. Mit Schokoladenröllchen bestreuen.
nach oben