VG-Wort Pixel

Tomatensauce auf Vorrat

Für jeden Tag 7/2005
Tomatensauce auf Vorrat
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 30 Minuten plus Sterilisier- und Ruhezeit

Schwierigkeit

mittelschwer


Zutaten

Für
6
Gläser

1 Glas fasst 500 ml

kg kg vollreife Tomaten

g g Zwiebeln

Knoblauchzehen

ml ml Olivenöl

El El Zucker

g g Tomatenmark

Bund Bund Thymian (ersatzweise 2 Tl getrockneter Thymian)

Zweig Zweige Rosmarin (ersatzweise 2 Tl getrockneter Rosmarin)

Salz

Pfeffer

Zucker

Tabasco

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Tomaten kreuzweise einritzen, kurz in kochendes Wasser geben. Abschrecken, Haut abziehen und Tomatenfleisch würfeln. Zwiebeln und Knoblauchzehen würfeln. Olivenöl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Knoblauch und 1 El Zucker dazugeben und 2 Min. mitdünsten.
  2. Tomaten und Tomatenmark dazugeben. Thymian und Rosmarin abzupfen, hacken und dazugeben. Sauce 1 Std. offen dicklich einkochen lassen, dabei mehrfach umrühren. Mit Salz, Pfeffer, Zucker und Tabasco würzen.
  3. Sofort in 6 saubere, heiß ausgespülte Weckgläser (à 500 ml) bis ca. 3 cm unter den Rand füllen. (Keine Twist-off-Gläser verwenden). Sofort fest mit sauberen Gummiringen, Deckeln und Verschlüssen verschließen. So in ein tiefes Blech stellen, dass die Gläser sich nicht berühren. Blech 2-3 cm hoch mit heißem Wasser füllen.
  4. In den kalten Ofen auf die 2. Schiene von unten schieben. Die Temperatur auf 180 Grad (Umluft 170 Grad) einstellen. Sobald in den Gläsern Perlen aufsteigen, auf 150 Grad reduzieren und die Sauce 25 Min. sterilisieren. Ofen ausschalten und die Gläser 30 Min. darin ruhen lassen.