Türkischer Brotauflauf

9
Aus Für jeden Tag 9/2005
Kommentieren:
Türkischer Brotauflauf
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 200 g Rinderhack
  • 3 Eigelb (Kl. M)
  • 2 El Semmelbrösel
  • 2 El gehackter Oregano (oder 1/2 Tl getr. Oregano)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 0.25 Tl rosenscharfes Paprikapulver
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 5 El Olivenöl
  • 150 g Fladenbrote
  • 250 g griechischer oder türkischer Sahnejoghurt
  • 0.25 Tl Chiliflocken
  • 8 Kirschtomaten

Zeit

Arbeitszeit: 50 Min.

Nährwert

Pro Portion 913 kcal
Kohlenhydrate: 51 g
Eiweiß: 36 g
Fett: 62 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Rinderhack, 1 Eigelb, Semmelbrösel, 1 El Oregano, Salz, Pfeffer und Paprikapulver verkneten. Zwiebel fein würfeln, mit 1 durchgepressten Knoblauchzehe unter die Hackmasse mischen. Mit nassen Händen 10 gleich große Bällchen formen. 3 El Öl in einer Pfanne erhitzen und die Fleischbällchen darin 10 Min. rundum anbraten.
  • Eine Auflaufform (25x15 cm) mit den Schnittflächen von 1 halbierten Knoblauchzehe ausreiben. Fladenbrot grob würfeln und in die Form geben. Unter dem heißen Backofengrill auf der mittleren Schiene ca. 4 Min. rösten.
  • Für die Sauce Joghurt mit 2 Eigelb, 1-2 El Olivenöl, Salz, Pfeffer und Chiliflocken verrühren.
  • Kirschtomaten halbieren und mit den Fleischbällchen zu den Fladenbrotwürfeln in die Form geben. Die Joghurtsauce darüber gießen. Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad (Umluft 160 Grad) auf der mittleren Schiene 15-20 Min. überbacken. Mit restlichem Oregano garnieren.
nach oben