Paprika-Auberginen-Mus

Paprika-Auberginen-Mus
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 138 kcal, Kohlenhydrate: 7 g, Eiweiß: 2 g, Fett: 11 g

Zutaten

Für
750
ml

Für ca. 750 ml

rote Paprikaschoten

Auberginen (klein)

Zwiebeln (mittelgroß)

El El Olivenöl

Knoblauchzehen (durchgepresst)

El El Tomatenmark

Tl Tl Paprikapulver (rosenscharf)

El El Zitronensaft

Salz

Pfeffer

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Paprikaschoten waschen, vierteln, entkernen und mit der Hautseite nach oben auf 2 leicht gefettete Backbleche verteilen. Auberginen waschen, trocknen, putzen, halbieren und mit der Hautseite nach oben zu den Paprika auf die Backbleche legen. Unter dem vorgeheizten Backofengrill 8-10 Min. grillen, bis die Haut schwarze Blasen wirft. Gemüse in eine Schüssel geben und abgedeckt 15 Min. ruhen lassen.
  2. 4 Weckgläser (à 500 ml Inhalt) sterilisieren. Gemüse häuten und fein hacken. Zwiebeln fein hacken. Olivenöl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin goldbraun braten. Tomatenmark dazugeben und 20-30 Sek. mitbraten. Das gehackte Gemüse, Paprikapulver und Zitronensaft zugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Gemüse aufkochen und in die sterilisierten Gläser füllen, dabei 3-4 cm bis zum Glasrand frei lassen. Glasränder sorgfältig reinigen. Gläser mit Gummiringen, Deckeln und Klammern verschließen. So in die Fettpfanne des Ofens stellen, dass sich die Gläser nicht berühren. 25 Min. einkochen. Das Mus hält sich ungeöffnet ca. 1 Jahr.