Forelle blau

16
Aus Für jeden Tag 9/2005
Kommentieren:
Forelle blau
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 1 Bund Suppengrün
  • 0.5 Bund Dill
  • 0.5 Bund Petersilie
  • 2 Lorbeerblätter
  • 10 schwarze Pfefferkörner
  • 2 Nelken
  • dünn abgeschälte Schale von 1 unbehandelten Zitrone
  • 0.5 l Weißweinessig
  • Salz
  • 4 küchenfertige Forellen (à 350 g)
  • 200 ml Sauce Hollandaise (Fertigprodukt)
  • 0.5 Bund Frankfurter Grüne Kräuter
  • 150 ml Schlagsahne
  • Pfeffer

Zeit

Arbeitszeit: 60 Min.

Nährwert

Pro Portion 428 kcal
Kohlenhydrate: 4 g
Eiweiß: 37 g
Fett: 28 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Suppengrün waschen, putzen und in 2 cm große Würfel schneiden. 3 l Wasser in einen Topf geben. Suppengrün, Dill, Petersilie, Lorbeer, Pfefferkörner, Nelken und Zitronenschale hineingeben und bei milder Hitze 25 Min. köcheln lassen. Nach 15 Min. Essig und etwas Salz dazugeben.
  • Die Forellen kurz unter kaltem Wasser abspülen. Damit sich die Forellen krümmen, ein Stück Küchengarn durch die Kiemen ziehen, um den Schwanz wickeln und festbinden.
  • Forellen in den heißen Sud geben und knapp unter dem Siedepunkt 8-10 Min. gar ziehen lassen.
  • Sauce hollandaise in eine Schüssel geben. Frankfurter Kräuter hacken und untermischen. Sahne steif schlagen und unter die Sauce heben. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Forellen mit einer Schaumkelle aus dem Sud heben. Vorsichtig auf eine Platte geben. Mit etwas Gemüse aus dem Sud dekorieren und mit der Kräutersauce servieren.
nach oben