Trauben in Weinteig

2
Aus Für jeden Tag 9/2005
Kommentieren:
Trauben in Weinteig
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 1 Ei, Kl. M
  • 120 ml Weißwein
  • 90 g Mehl
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • Salz
  • 500 g kernlose, feste, kleinbeerige helle Trauben (z. B. Sultanas)
  • 200 ml Öl
  • Puderzucker, zum Bestäuben

Zeit

Arbeitszeit: 30 Min.

Nährwert

Pro Portion 352 kcal
Kohlenhydrate: 41 g
Eiweiß: 5 g
Fett: 17 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Das Ei trennen, Weißwein und Eigelb verquirlen. Mehl, Vanillezucker und 1 Prise Salz dazugeben. Glatt rühren und beiseite stellen. Trauben waschen, trockentupfen und in Traubenrispen mit 4-5 Beeren teilen.
  • Eiweiß und 1 Prise Salz steif schlagen und unter den Teig heben.
  • Das Öl in einem kleinen Topf erhitzen. Jeweils 3-5 Traubenrispen durch den Teig ziehen, kurz abtropfen lassen und im heißen Öl goldbraun ausbacken. Mit einem Schaumlöffel herausheben und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Mit Puderzucker bestäuben.