Enchiladas

7
Aus Für jeden Tag 12/2005
Kommentieren:
Enchiladas
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 El Olivenöl
  • 1 Dose stückige Tomaten (425 g EW)
  • 2 El Tomatenmark
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Tl getrockneter Oregano
  • 1 Grillhähnchen (750 g)
  • 3 El gehackte Jalapeños (Glas)
  • 200 g saure Sahne
  • 4 Weizentortillas
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • Koriandergrün zum Bestreuen

Zeit

Arbeitszeit: 45 Min.

Nährwert

Pro Portion 939 kcal
Kohlenhydrate: 54 g
Eiweiß: 77 g
Fett: 45 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Zwiebeln und Knoblauchzehen fein hacken. In Olivenöl andünsten und mit stückigen Tomaten und Tomatenmark ablöschen. Kurz aufkochen und mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen.
  • Das Fleisch des Grillhähnchens vom Knochen lösen und zerzupfen. Mit den gehackten Jalapeños und saurer Sahne in einer Schüssel mischen, salzen und pfeffern.
  • Das Fleisch auf die Weizentortillas verteilen und die Fladen fest aufrollen. In eine gefettete Auflaufform geben. Die Sauce darüber gießen und im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) auf der 2. Schiene von unten 25 Min. backen.
  • Das Weiße und Hellgrüne von den Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden. Enchiladas mit Zwiebeln und Koriandergrün bestreuen.
nach oben