Gefüllte Hackmuffins

6
Aus Für jeden Tag 5/2005
Kommentieren:
Gefüllte Hackmuffins
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 2 Scheiben Toastbrot
  • 1 Zwiebel
  • 1 Tl Öl
  • 200 g gemischtes Hack
  • 1 Ei (Kl. M)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Tl edelsüßes Paprikapulver
  • 12 Tl Curry-Ketchup
  • 750 g TK-Kartoffelspalten (z. B. Steak-Frites)
  • 50 g geriebener Pizzakäse

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.

Nährwert

Pro Portion 565 kcal
Kohlenhydrate: 61 g
Eiweiß: 22 g
Fett: 26 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Toastbrot in kaltem Wasser einweichen. Zwiebel fein hacken und in einer Pfanne im Öl glasig dünsten. Toastbrot gut ausdrücken. Hack, Ei, Toastbrot, Zwiebeln, Salz, Pfeffer und Paprikapulver gut miteinander verkneten. Evtl. mit Salz und Pfeffer nachwürzen. Ein Mini-Muffinblech mit 12 Mulden (oder ein Muffinblech mit 6 Mulden) fetten.
  • 2/3 der Hackmasse in die Mulden geben, dabei in die Mitte eine Vertiefung drücken. In jede Vertiefung 1 Tl Curry-Ketchup geben. Die restliche Hackmasse darüber verteilen und festdrücken. Muffinform auf ein Backblech stellen, die Kartoffelspalten daneben aufs Blech legen.
  • Im vorgeheizten Ofen bei 220 Grad auf der 2. Schiene von unten 20 Min. backen (Umluft nicht empfehlenswert). Muffins mit Pizzakäse bestreuen und noch weitere 5 Min. mit den Kartoffeln backen. Muffins mit einer Gabel aus der Form nehmen und mit den Kartoffeln servieren.
nach oben