Spanische Hackbällchen

Spanische Hackbällchen
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 918 kcal, Kohlenhydrate: 20 g, Eiweiß: 38 g, Fett: 77 g

Zutaten

Für
2
Portionen

ml ml Olivenöl

g g rote Paprikaschoten

Zwiebel

mittelgroße Tomate

El El Olivenöl

Thymianstiele

Salz

Pfeffer

Cayennepfeffer

g g Hackfleisch (gemischt)

El El Mandelkerne (gemahlen)

durchgepresste Knoblauchzehen

Eigelb (Kl. M)

Salz

Pfeffer

Tl Tl Bio-Zitronenschale (fein abgerieben)

El El Mehl

evtl. einige Thymianstiele zum Garnieren

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Paprikaschoten und Zwiebel fein hacken. Tomate waschen und grob raspeln. 2 El Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln bei mittlerer Hitze 3-4 Min. darin braten. Tomaten, Paprika und 4 Thymianstiele zugeben und zugedeckt bei mittlerer Hitze 15 Min. köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer würzen.
  2. Gemischtes Hack, gemahlene Mandelkerne, Knoblauch, Eigelb, Salz, Pfeffer und Zitronenschale gut verkneten. Mit nassen Händen walnussgroße Bällchen formen. In Mehl wälzen.
  3. 100 ml Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die Hackbällchen in 2 Portionen bei mittlerer Hitze 6-8 Min. darin goldbraun braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die Sauce nochmals erhitzen und zu den Hackbällchen servieren. Evtl. mit einigen Stielen Thymian garnieren. Dazu passt Baguette.