Paprika-Hackbraten

Paprika-Hackbraten
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 1 Stunde 10 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 337 kcal, Kohlenhydrate: 10 g, Eiweiß: 33 g, Fett: 19 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Zwiebeln

Knoblauchzehe (gepresst)

El El Öl

Tl Tl rosenscharfes Paprikapulver

Scheibe Scheiben Toastbrot

El El Thymianblättchen

g g eingelelgte Paprika (Glas)

g g Hackfleisch (gemischt)

Eier (Kl. M)

Salz

Pfeffer

g g Gouda (gerieben)

Thymianstiele

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Zwiebeln fein würfeln. Mit Knoblauchzehe in heißem Öl andünsten. Paprikapulver dazugeben und kurz mitdünsten. Toastbrot in kaltem Wasser einweichen. Thymianblättchen fein hacken. Paprika fein würfeln. Das Toastbrot sehr gut ausdrücken.
  2. Gemischtes Hack, Toastbrot, Paprika, Knoblauch-Zwiebeln, Thymian und Eier verkneten. Den Hackteig mit Salz und Pfeffer würzen. Mit nassen Händen zu einem Laib von ca. 25 cm Länge formen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen.
  3. Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) auf der 2. Schiene von unten 55 Min. backen . Nach 45 Min. mit Gouda bestreuen, Thymianstiele auf den Braten legen und weitere 10 Min. backen.