Ricotta-Garnelen-Törtchen

9
Aus Für jeden Tag 6/2005
Kommentieren:
Ricotta-Garnelen-Törtchen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 6 Portionen
  • 6 TK-Garnelen (ohne Kopf und Schale)
  • 2 Scheiben TK-Blätterteig (à ca. 80 g)
  • 250 g grüner Spargel
  • Salz
  • Zucker
  • 100 g Kirschtomaten
  • 50 g Mozzarella
  • 100 g Ricotta
  • 0.5 Tl Paprikapulver, rosenscharf
  • Pfeffer
  • 100 g Rauke
  • 2 El Weißweinessig
  • 4 El Gemüsebrühe
  • 4 El Olivenöl

Zeit

Arbeitszeit: 45 Min.

Nährwert

Pro Portion 223 kcal
Kohlenhydrate: 8 g
Eiweiß: 10 g
Fett: 16 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Garnelen auftauen lassen. Blätterteig auf eine Arbeitsfläche legen und auftauen lassen. Spargel nur im unteren Drittel schälen und holzige Enden abschneiden. Stangen schräg in ca. 4 cm lange Stücke schneiden. In Salzwasser mit 1 Prise Zucker 4 Min. kochen, abschrecken und gut abtropfen lassen. Kirschtomaten halbieren und Mozzarella würfeln.
  • Ricotta und Paprikapulver verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Blätterteig übereinanderlegen, auf einer bemehlten Fläche zu einem Rechteck (30x20 cm) ausrollen. 6 Kreise (à 10 cm Ø) ausstechen und auf ein Blech mit Backpapier setzen. Mit der Ricotta-Creme bestreichen. Garnelen trockentupfen, mit Spargel und Tomaten auf die Törtchen verteilen und mit Mozzarella bestreuen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Im vorgeheizten Ofen bei 220 Grad auf der untersten Schiene 15-20 Min. backen (Umluft nicht empfehlenswert). Rauke putzen und waschen. Für das Dressing Essig, Brühe und Öl verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Rauke mit dem Dressing mischen und zu den Törtchen servieren.