Yorkshire-Ragout-fin

Yorkshire-Ragout-fin
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 468 kcal, Kohlenhydrate: 24 g, Eiweiß: 17 g, Fett: 34 g

Zutaten

Für
3
Portionen

Stiel Stiele glatte Petersilie

Ei (Kl. M)

El El Milch

Salz

g g Mehl

g g Zuckerschoten

g g Champignons (klein)

g g gekochter Schinken im Stück

Tl Tl Butterschmalz

El El Butter

Lorbeerblatt

El El Weißwein

ml ml Béchamelsauce (z. B. von Thomy)

Pfeffer

Muskat

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Petersilie fein hacken. Ei, 7 El Wasser, Milch und 1/4 Tl Salz glatt rühren. Mehl auf die Eiermilch sieben, Petersilie dazugeben und alles zu einem glatten Teig verrühren. Abdecken und 15 Min. ruhen lassen.
  2. Inzwischen Zuckerschoten putzen und in 2 cm breite schräge Streifen schneiden. Champignons putzen und vierteln. Gekochten Schinken in 1 cm große Würfel schneiden.
  3. In jede Mulde eines Muffinblechs (für 6 Portionen) 1/2 Tl Butterschmalz geben. Blech 5 Min. in den auf 200 Grad vorgeheizten Ofen stellen, dann den Teig in die Vertiefungen gießen und auf der mittleren Schiene 25-28 Min. backen (Umluft nicht empfehlenswert).
  4. Butter in einem Topf schmelzen lassen. Schinken, Zuckerschoten, Champignons und Lorbeerblatt bei niedriger Hitze 3-4 Min. darin dünsten. Mit Wein ablöschen. Die Béchamelsauce dazugeben, unter Rühren aufkochen und beiseite stellen. Mit Salz, Pfeffer und etwas Muskat würzen.
  5. Yorkshire-Pudding aus dem Ofen nehmen, etwas abkühlen lassen und aus der Form lösen. Mit dem Ragout auf Tellern anrichten.