Pfeffer-Medaillons

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 452 kcal, Kohlenhydrate: 34 g, Eiweiß: 34 g, Fett: 19 g

Zutaten

Für
2
Portionen

rote Peperoni

g g Ingwer (frisch)

g g säuerliche Äpfel (z. B. Cox Orange)

Salz

El El Zitronensaft

ml ml Apfelsaft

El El bunte Pfefferkörner

El El Rosmarinnadeln, fein gehackt

Schweinefilet-Medaillons (à 50 g)

El El Öl

Tl Tl Honig

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Peperoni einritzen, entkernen und fein hacken. Ingwer schälen und fein würfeln. Äpfel schälen, vierteln, entkernen und quer in Spalten schneiden. Mit Peperoni, Ingwer, etwas Salz, Zitronen- und Apfelsaft aufkochen. Zugedeckt bei mittlerer Hitze 7-8 Min. garen. Die Äpfel sollten noch stückig sein. Chutney etwas abkühlen lassen.
  2. Pfefferkörner mit einem Topfboden zerdrücken, mit dem Rosmarin mischen. Schweinefilet-Medaillons im heißen Öl in einer Pfanne von jeder Seite 3-4 Min. bei mittlerer bis starker Hitze goldbraun braten. Medaillons salzen, rundherum mit dem Würzpfeffer bestreuen und diesen gut andrücken. Chutney mit Salz und Honig würzen, zu den Medaillons servieren.