Pfeffer-Medaillons

0
Aus Für jeden Tag 1/2005
Kommentieren:
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 1 rote Peperoni
  • 20 g frischer Ingwer
  • 500 g säuerliche Äpfel (z. B. Cox Orange)
  • Salz
  • 1 El Zitronensaft
  • 100 ml Apfelsaft
  • 1 El bunte Pfefferkörner
  • 2 El Rosmarinnadeln, fein gehackt
  • 6 Schweinefilet-Medaillons (à 50 g)
  • 3 El Öl
  • 1 Tl Honig

Zeit

Arbeitszeit: 25 Min.

Nährwert

Pro Portion 452 kcal
Kohlenhydrate: 34 g
Eiweiß: 34 g
Fett: 19 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Peperoni einritzen, entkernen und fein hacken. Ingwer schälen und fein würfeln. Äpfel schälen, vierteln, entkernen und quer in Spalten schneiden. Mit Peperoni, Ingwer, etwas Salz, Zitronen- und Apfelsaft aufkochen. Zugedeckt bei mittlerer Hitze 7-8 Min. garen. Die Äpfel sollten noch stückig sein. Chutney etwas abkühlen lassen.
  • Pfefferkörner mit einem Topfboden zerdrücken, mit dem Rosmarin mischen. Schweinefilet-Medaillons im heißen Öl in einer Pfanne von jeder Seite 3-4 Min. bei mittlerer bis starker Hitze goldbraun braten. Medaillons salzen, rundherum mit dem Würzpfeffer bestreuen und diesen gut andrücken. Chutney mit Salz und Honig würzen, zu den Medaillons servieren.
nach oben