Provenzalisches Huhn

34
Aus Für jeden Tag 7/2005
Kommentieren:
Provenzalisches Huhn
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 4 Hähnchenkeulen (à 250 g)
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer
  • 3 El Olivenöl
  • 2 Zwiebeln
  • 2 junge Knoblauchknollen
  • 50 g ganze blanchierte Mandelkerne
  • 200 ml trockener Weißwein
  • 3 Stiele Thymian
  • 1 Msp. Safranfäden
  • 8 Feigen

Zeit

Arbeitszeit: 60 Min.

Nährwert

Pro Portion 579 kcal
Kohlenhydrate: 25 g
Eiweiß: 45 g
Fett: 31 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Die Hähnchenkeulen mehrfach mit einem spitzen Messer anstechen und mit Salz und Pfeffer würzen. 2 El Öl in einer Pfanne erhitzen und die Keulen darin von jeder Seite kräftig anbraten. Mit der Haut nach oben in eine ofenfeste Form legen.
  • Zwiebeln hacken. Nur die äußere Haut der Knoblauchknollen entfernen. Knoblauchknollen in Spalten schneiden. In einer Pfanne restliches Öl erhitzen und Zwiebeln und Knoblauch darin andünsten.
  • Mandeln, Weißwein, Thymian und Safran dazugeben. Alles aufkochen lassen und den Sud über die Keulen gießen.
  • Im vorgeheizten Ofen bei 210 Grad (Umluft 190 Grad) auf der 2. Schiene von unten 40-45 Min. backen. 10 Min. vor Ende der Garzeit die Feigen waschen, oben kreuzweise einschneiden, leicht auseinander drücken und zu den Keulen in die Form geben.