VG-Wort Pixel

Orangenschnitten

Für jeden Tag 1/2005
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 367 kcal, Kohlenhydrate: 41 g, Eiweiß: 4 g, Fett: 20 g

Zutaten

Für
6
Portionen
3

rechteckige große Platten Blätterteig (à ca. 80 g)

4

Orangen

2

El El Puderzucker

4

El El heller Speisesirup (ersatzweise Honig)

1

Zimtstange

2

Kapsel Kapseln Sternanis

0.25

Tl Tl Koriandersaat

2

weiße Pfefferkörner

150

ml ml Orangensaft

2

El El Speisestärke

4

El El Orangenlikör

200

ml ml Schlagsahne

1

Pk. Pk. Vanillezucker

Zubereitung

  1. TK-Blätterteigplatten auftauen lassen. Orangen so schälen, dass die weiße Haut vollständig entfernt wird. Orangen in dünne Scheiben schneiden. Blätterteigplatten quer halbieren. Nebeneinander auf ein Blech mit Backpapier legen. Dünn mit insgesamt 1 El Puderzucker bestäuben. Im vorgeheizten Ofen bei 210 Grad (Umluft 190 Grad) auf der 2. Schiene von unten 13-15 Min. backen. Abkühlen lassen.
  2. Speisesirup (oder Honig), Zimtstange, Sternanis, Koriandersaat, Pfefferkörner und Orangensaft aufkochen. Speisestärke und Orangenlikör glatt rühren, zur Gewürzmischung geben und erneut kurz aufkochen. Über die Orangenscheiben gießen und abkühlen lassen.
  3. Schlagsahne mit Vanillezucker steif schlagen. Blätterteigstücke waagerecht halbieren. Mit 2/3 vom abgekühlten Orangenkompott (ohne Gewürze) und Sahne füllen. Mit 1 El Puderzucker bestäuben und mit übrigem Kompott servieren.