VG-Wort Pixel

Stifado

essen & trinken 3/2005
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 3 Stunden

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 740 kcal, Kohlenhydrate: 35 g, Eiweiß: 66 g, Fett: 37 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Zwiebel (groß)

El El Olivenöl

kg kg Hochrippe

Salz

Lorbeerblätter

Wacholderbeeren

Gewürznelken

Pfefferkörner

Zimtstangen

g g Möhren

g g Schalotten (klein)

g g Puntalette (ital. Reisnudeln)

Bund Bund glatte Petersilie (kleines Bund)

Stiel Stiele Bohnenkraut

Stiel Stiele Thymian

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Zwiebel halbieren und die Schnittflächen in einer heißen Pfanne ohne Fett dunkelbraun rösten. Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Hochrippe von beiden Seiten darin scharf anbraten.
  2. Salz, Lorbeerblätter, angedrückte Wacholderbeeren, Nelken, Pfeffer, Zimt und geröstete Zwiebel zugeben. Mit 3,5 l Wasser auffüllen und bei milder Hitze 2 1/2 Stunden offen kochen, dabei zwischendurch den Schaum abschöpfen.
  3. Nach 1 Stunde die geröstete Zwiebel herausnehmen. Möhren schälen und schräg in 1/2-1 cm dicke Scheiben schneiden. Schalotten pellen und beides nach 2 Stunden zum Fleisch geben.
  4. Reisnudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen und abgießen. Die Kräuter von den Stielen zupfen und grob hacken. Gewürze so weit wie möglich mit einer Schaumkelle von der Brühe abschöpfen.
  5. Fleisch aus der Brühe nehmen und von den Knochen lösen, das Fett entfernen und das Fleisch in 3-4 cm große Würfel schneiden. Fleisch mit den Nudeln und Kräutern in die Brühe geben und servieren.