Curry-Burger

Curry-Burger
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 500 kcal, Kohlenhydrate: 48 g, Eiweiß: 21 g, Fett: 24 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Zwiebel

El El Currypulver

El El Öl

Mango (klein)

g g Curry-Gewürzketchup

g g gemischter Hack

Ei (Kl. M)

g g Semmelbrösel

Salz

Pfeffer

g g Salatgurke

g g Sahnejoghurt

Tomaten

Salatblatt

Hamburger-Brötchen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Zwiebel würfeln. Mit 1 El Currypulver in 1 El Öl andünsten. Mango schälen und das Fruchtfleisch in Spalten vom Stein schneiden. Die Hälfte der Spalten fein würfeln und mit Curry-Gewürzketchup mischen. 2 El Mango-Ketchup mit Hack, Ei, Semmelbröseln und Curry-Zwiebeln verkneten. Mit Salz, Pfeffer und Curry würzen.
  2. Aus der Masse 4 flache Hacksteaks formen. In 2 El Öl von jeder Seite 3-4 Min. bei mittlerer Hitze goldbraun braten. Salatgurke schälen, längs halbieren und das weiche Innere mit einem Löffel herausschaben. Gurke grob raspeln, mit Sahnejoghurt mischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Tomaten in Scheiben schneiden. Salatblätter putzen, waschen und trockentupfen.
  3. Hamburger-Brötchen nach Packungsanweisung aufbacken, waagerecht halbieren. Schnittflächen mit dem Gurken-Dip bestreichen. Salat auf die unteren Hälften verteilen und Tomaten, restlichen Mango-Ketchup, Hacksteaks und Mangospalten darauf schichten. Mit den oberen Brötchenhälften bedecken.