Rosmarinkeule

Rosmarinkeule
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 1 Stunde 40 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Dieses Rezept ist Alkohol, Hauptspeise, Braten, Backen, Braten, Geflügel, Gemüse, Gewürze

Pro Portion

Energie: 411 kcal, Kohlenhydrate: 8 g, Eiweiß: 41 g, Fett: 23 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Zweig Zweige Rosmarin

Knoblauchzehe

El El Olivenöl

Putenoberkeule (ohne Knochen, 1,2 kg)

Salz

schwarzer Pfeffer

g g rote Zwiebeln

g g Staudensellerie

g g Kirschtomaten

ml ml Weißwein

ml ml Geflügelfond (oder Brühe)

Dose Dosen weiße Bohnen (400 g EW)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die Rosmarinnadeln von 2 Zweigen abstreifen und fein hacken. Knoblauch hacken und mit 1 El Öl und dem Rosmarin mischen. Die Keule innen damit einreiben und mit Salz und Pfeffer würzen. Fleisch aufrollen, mit Küchengarn umwickeln und dabei die restlichen Rosmarinzweige festbinden.
  2. Zwiebeln in Spalten schneiden. Sellerie waschen und in 2 cm lange Stücke schneiden. Kirschtomaten waschen.
  3. 2 El Öl in einem Bräter erhitzen. Das Gemüse darin bei starker Hitze rundherum anbraten und herausnehmen. Anschließend das Fleisch bei starker Hitze von allen Seiten anbraten.
  4. Weißwein und Fond angießen und den Braten mit der Naht nach unten im vorgeheizten Ofen bei 210 Grad (Umluft 180 Grad) auf der 2. Schiene von unten 1:15 Std. garen.
  5. Nach 40 Min. Zwiebeln und Sellerie im Bräter verteilen. Die Bohnen kalt abspülen und 10 Min. vor Ende der Garzeit mit den Tomaten in den Bräter geben. Braten aus dem Ofen nehmen, kurz ruhen lassen und mit dem Gemüsesud servieren.