VG-Wort Pixel

Apfelmuskuchen

Für jeden Tag 3/2005
Apfelmuskuchen
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 279 kcal, Kohlenhydrate: 30 g, Eiweiß: 4 g, Fett: 16 g

Zutaten

Für
14
Portionen

Für 14 Stücke

g g Butter

g g weiße Schokolade

Eier (Kl. M)

g g Zucker

Mark von 1 Vanilleschote

Salz

g g Apfelmus (Glas)

Tl Tl Backpulver

g g Mehl

roter Apfel

ml ml Apfelsaft

g g weiße Kuvertüre

Minze (zum Garnieren)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Butter in einem warmen Wasserbad schmelzen. Schokolade hacken, zur Butter geben, schmelzen und die Masse lauwarm abkühlen lassen.
  2. Eier, Zucker, Vanillemark und 1 Prise Salz mit den Quirlen des Handrührers 5 Min. cremig rühren. Apfelmus zugeben und 2 Min. weiterschlagen. Buttermischung unterrühren. Backpulver und Mehl dazusieben und kurz unterrühren. Teig in eine gefettete Kastenform (25 cm Länge) streichen.
  3. Im vorgeheizten Ofen bei 175 Grad (Umluft 150 Grad) auf der 2. Schiene von unten 55 Min. backen. 10 Min. in der Form lassen, dann stürzen und abkühlen lassen. Apfel vierteln, entkernen und in feine Spalten schneiden. In Apfelsaft 2 Min. kochen und abtropfen lassen. Kuvertüre hacken, im heißen Wasserbad schmelzen und über den Kuchen träufeln. Mit Apfelspalten und Minze garnieren.