Hähnchen-Gratin

Hähnchen-Gratin
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 646 kcal, Kohlenhydrate: 46 g, Eiweiß: 43 g, Fett: 31 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g braune Champignons

Hähnchenbrustfilets (à 250 g)

Zwiebeln

Salz

Pfeffer

El El Öl

g g Butter

g g Erbsen (tiefgekühlt)

ml ml trockener Weißwein

ml ml Schlagsahne

Stiel Stiele Thymian

Innenbeutel Instant-Kartoffelpüree

ml ml Milch

g g Parmesan (gerieben)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Pilze waschen und wenn nötig halbieren. Die Hähnchenbrustfilets in grobe Würfel schneiden. Zwiebeln würfeln.
  2. Fleisch salzen und pfeffern. Öl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch darin bei starker Hitze kräftig anbraten, herausnehmen. Butter, Zwiebeln und Pilze in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze 3-4 Min. braten. Fleisch und Erbsen in die Pfanne geben.
  3. Weißwein und Sahne dazugießen. Thymianstiele dazugeben, alles aufkochen, salzen und pfeffern. In eine runde, tiefe Auflaufform füllen.
  4. Püree mit der Milch nach Packungsanweisung zubereiten, auf dem Ragout verteilen und mit Parmesan bestreuen.
  5. Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad (Umluft 180) auf der 2. Schiene von unten 25 Min. backen.