VG-Wort Pixel

Tex-Mex-Eggs

Für jeden Tag 4/2005
Tex-Mex-Eggs
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 20 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 565 kcal, Kohlenhydrate: 38 g, Eiweiß: 29 g, Fett: 33 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Tl Tl Olivenöl

Zwiebel (klein)

El El Olivenöl

Dose Dosen Pizzatomaten (425 g Füllmenge)

El El Orangensaft

Dose Dosen Mais (212 g EW)

Salz

Pfeffer

Tl Tl edelsüßes Paprikapulver

grüne Chilischote

Stiel Stiele Koriandergrün (ersatzweise glatte Petersilie)

Tortilla-Fladen (20 cm Ø)

Eier (Kl. M)

g g Gouda (gerieben)


Zubereitung

  1. Zwiebel fein hacken. 1 El Ölivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln goldbraun braten. Mit Pizzatomaten und Orangensaft ablöschen. Mais abtropfen lassen, zur Sauce geben und 10 Min. köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver kräftig würzen.
  2. Chilischote einritzen, entkernen und in Streifen schneiden. Koriandergrün (oder glatte Petersilie) abzupfen. 1 Tl Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Tortilla-Fladen hineingeben und rösten, bis sich Blasen bilden, und er bräunt. Wenden und kurz die andere Seite rösten.
  3. Einen 2. Fladen ebenso rösten. Beiseite legen. 1 El Olivenöl in die Pfanne geben und die Eier hineinschlagen. Bei mittlerer Hitze 3-4 Min. braten, bis das Eiweiß gestockt ist. Leicht salzen. Tortillas auf Teller legen, mit Tomatensauce begießen und mit je 2 Spiegeleiern belegen. Gouda, Chilischote und Koriandergrün darüber streuen.