VG-Wort Pixel

Seoul-Eier

Für jeden Tag 4/2005
Seoul-Eier
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 20 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 214 kcal, Kohlenhydrate: 6 g, Eiweiß: 16 g, Fett: 14 g

Zutaten

Für
4
Portionen
1

1 großes Glas (1 l Inhalt)

8

Eier

350

ml ml Wasser

350

ml ml Obstessig

1

El El brauner Zucker

3

El El Salz

0.5

El El mildes Currypulver

4

rote Chilischoten

30

g g Ingwer (frisch)

3

El El Sweet-Chili-Sauce

2

Spritzer Spritzer dunkles Sesamöl

2

Tl Tl Zitronensaft

1

Tl Tl brauner Zucker

2

El El Koriandergrün (gehackt, ersatzweise glatte Petersilie)

Pfeffer

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Das Glas heiß ausspülen und auf dem Rost im Ofen bei 120 Grad (Umluft 100 Grad) 15 Min. sterilisieren. Das Glas auf einem sauberen Geschirrtuch vollständig abkühlen lassen. Wasser zum Kochen bringen, Eier anpieksen und 10 Min. hart kochen. Abschrecken und pellen.
  2. Wasser, Obstessig, 1 El braunen Zucker, 3 El Salz und mildes Currypulver aufkochen, umrühren und kochen lassen, bis sich Salz und Zucker aufgelöst haben. Durch ein Geschirrtuch sieben. Chilischoten anritzen und entkernen. Ingwer schälen und in Streifen schneiden.
  3. Eier, Chilischoten, Ingwer und den Sud in das Glas geben, abgedeckt 1 Tag ziehen lassen. Sweet Chilisauce, dunkles Sesamöl, Zitronensaft, 1 El braunen Zucker, Koriandergrün (oder glatte Petersilie), Salz und Pfeffer verrühren. Sauce zu den Seoul-Eiern servieren.