VG-Wort Pixel

Rotbarben auf Pilzragout

Für jeden Tag 4/2005
Rotbarben auf Pilzragout
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Dieses Rezept ist Alkohol, Hauptspeise, Backen, Braten, Kochen, Fisch, Gemüse, Kräuter, Pilze

Pro Portion

Energie: 349 kcal, Kohlenhydrate: 4 g, Eiweiß: 30 g, Fett: 21 g

Zutaten

Für
2
Portionen

g g Champignons

g g Staudensellerie

Schalotten

Knoblauchzehen

El El Olivenöl

El El Tomatenmark

ml ml trockener Weißwein

Tl Tl Estragon (getrocknet)

Salz

Pfeffer

Rotbarbenfilets mit Haut (à ca. 75 g, gefroren)


Zubereitung

  1. Champignons putzen und halbieren. Staudensellerie waschen, entfädeln und in 1 cm große Stücke schneiden. Schalotten längs vierteln. Knoblauch durchpressen.
  2. 2 El Öl in einer Pfanne erhitzen, Schalotten und Sellerie darin bei starker Hitze 1 Min. anbraten, Pilze dazugeben und weitere 2 Min. braten.
  3. Tomatenmark und Knoblauch in die Pfanne geben, den Weißwein dazugießen und aufkochen lassen. Estragon dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen. 1 Min. kochen lassen, dann in eine flache Auflaufform geben.
  4. Die gefrorenen Fischfilets salzen und pfeffern. Abwechselnd mit der Haut nach oben und nach unten auf die Pilze legen. Mit dem restlichen Olivenöl beträufeln und im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad auf der 2. Schiene von unten 20 Min. garen (Umluft nicht empfehlenswert).