Schweinerouladen mit Sauerkraut Blutwurstfüllung

Schweinerouladen mit Sauerkraut Blutwurstfüllung
Fertig in 20 Minuten Kochzeit

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Alkohol, Raffiniert, Deutsch (regional), Hauptspeise, Braten, Kochen, Schwein

Zutaten

Für
4
Portionen

Schweinerouladen

Scheibe Scheiben Blutwürste

Dose Dosen Sauerkraut (klein; 314 g EW)

ml ml Weißwein (ersatzweise ungesüßter klarer Apfelsaft)

El El Senf (mittelscharf) aus der Tube

etwas etwas Salz

Pfeffer (frisch gemahlen)

etwas etwas Öl (für die Pfanne)

nach Belieben nach Belieben Zucker

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Die Rouladen von beiden Seiten salzen und und pfeffern. Eine Seite mit dem Senf bestreichen und je Roulade 6 Blutwurstscheiben darauf verteilen.
  2. Das Sauerkraut aus der Dose nehmen und auseinander zupfen, anschließend auf die Rouladen verteilen. Nun die Rouladen zusammen rollen und fest stecken.
  3. In einem Bräter Öl erhitzen und die Rouladen rund um scharf anbraten. Danach die Hitze reduzieren und die Rouladen mit einem Teil des Weißweins ablöschen.
  4. Das Ganze - zugedeckt - für ca. 1 Stunde schmoren lassen und ab und zu etwas Wein nachgießen.
  5. Die Rouladen rausnehmen, aus der Bratenflüssigkeit mit etwas Mehl ( zum binden) eine Soße machen, abschmecken, falls die Soße etwas zu säuerlich ist, ggf. etwas Zucker dazu geben.
  6. Die Rouladen wieder in die Soße legen und ca. 1/4 Stunde ziehen lassen. Dazu schmecken Spätzle und Rotkohl.

Mehr Rezepte