VG-Wort Pixel

Kirsch- Quark- Schnitten

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 45 Minuten Backzeit

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 451 kcal,

Zutaten

Für
16
Portionen

Für den Rührteig

250

g g Margarine

160

g g Zucker

1

Prise Prisen Salz

4

Eier

50

g g Schokoladenraspel

1

Tl Tl Rum

350

g g Mehl (Type 405)

1

Pk. Pk. Schokoladen-Puddingpulver

2

El El Kakao

1

Tl Tl Zimt

2.5

Tl Tl Backpulver

Für die Füllung

500

g g Quark (Topfen)

3

Becher Becher Saure Sahne (à 150g)

3

Pk. Pk. Vanillepuddingpulver

140

g g Zucker

1

Glas Gläser Sauerkirschen (720g)

etwas etwas Puderzucker (zum Bestäuben)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Margarine, Zucker, Salz, und Eier schaumig schlagen, Schokoraspeln und Rum unterrühren. Mehl mit Schokoladenpudding, Kakao, Zimt und Backpulver sieben und unter die Eiermasse rühren.
  2. Für die Füllung Quark, Saure Sahne, 1 Päckchen Vanillepudding und 100 g Zucker verrühren. Sauerkirschen abtropfen lassen, Saft auffangen. Aus dem Kirschsaft mit restlichem Zucker und Puddingpulver einen Pudding kochen und Kirschen unterrühren.
  3. Backofen auf 180°C vorheizen. Ein tiefes Backblech mit Backpapier belegen, die Hälfte des Teigs darauf streichen, erst Kirsch-, dann Quarkmasse darüber verteilen. Restlichen Teig in „Flecken“ darüber geben und ca. 45 Minuten bei 180°C backen (Umluft 160°C, Gas Stufe 3).
  4. Kuchen auskühlen lassen, in Stücke schneiden mit Puderzucker bestreut servieren. Nach Wunsch Schlagsahne dazu reichen.