VG-Wort Pixel

Ossenhaas

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
4
Portionen

g g Rinderfilet

Tl Tl Maisstärke

Tl Tl Sojasauce

Frühlingszwiebeln (mit Grün)

El El Austernsauce

rote Paprikaschote

rote Chilischote (fein gewürfelt)

Tl Tl Salz

Prise Prisen Zucker

El El Öl (für die Pfanne)

Scheibe Scheiben Baguette

evtl. Wan-Tan-Blätter (TK, Asia-Laden)


Zubereitung

  1. Gemüse waschen, Frühlingszwiebeln in Röllchen, rote Paprika in kleine Würfel schneiden. Chilischote ganz fein würfeln.
  2. Das Rindfleisch in gulaschgroße Stücke schneiden und in dem Öl von allen Seiten kurz anbraten (nicht zu lange, da das Fleisch innen noch rosa und nicht durchgebraten sein sollte).
  3. Gemüse dazugeben und kurz mitbraten. Dann Austern- und Sojasauce zugeben, mit Salz, Pfeffer und der Prise Zucker abschmecken. Mit der Maisstärke etwas andicken und sofort servieren.
  4. Dazu entweder Baguette reichen oder, falls es aufwändig serviert werden soll, vorher aus Wan-Tan-Blättern unter Zuhilfenahme einer großen Schöpfkelle in der Fritteuse Schalen ausbacken, in denen man den Ossenhaas dann präsentiert. Ein kleiner, gemischter Salat rundet das Ganze dann noch etwas ab. Guten Appetit