Milchlammkeule mit Knoblauch

15
Aus essen & trinken 4/2000
Kommentieren:
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 6 Portionen
  • 500 g Möhren, dicke
  • 3 Knoblauchknollen
  • 2 Milchlammkeulen, à 1 kg
  • Salz, Pfeffer
  • 10 El Olivenöl
  • 5 Rosmarinzweige
  • 800 ml Lammfond
  • 800 g weiße Bohnen, dick, Dose
  • 40 g Zucker
  • 0.75 l Rotwein

Zeit

Arbeitszeit: 120 Min.

Nährwert

Pro Portion 667 kcal
Kohlenhydrate: 36 g
Eiweiß: 62 g
Fett: 29 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Möhren putzen, schälen und schräg in ca. 5 cm große Stücke schneiden. Knoblauchknollen ungeschält waagerecht halbieren.
  • Von den Lammkeulen Fett und Sehnen entfernen. Keulen rundum mit Salz und Pfeffer würzen. 6 El Olivenöl in einem Bräter erhitzen und die Keulen rundherum anbraten. Den Knoblauch zugeben und auf den Schnittseiten kurz anbraten. 4 Rosmarinzweige und die Möhren zugeben. Mit dem Lammfond ablöschen und das restliche Olivenöl zugeben. Die Lammkeulen im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft nicht empfehlenswert) auf der 2. Einschubleiste von unten 1 Stunde offen garen, dabei mehrmals mit dem Fond begießen.
  • Inzwischen die Bohnen in einen Durchschlag geben, mit kaltem Wasser abspülen und abtropfen lassen. Zucker in einem Topf bei mittlerer Hitze hellbraun karamellisieren. Den restlichen Rosmarinzweig zugeben, mit dem Rotwein ablöschen und bei nicht zu starker Hitze offen auf ca. 200 ml einkochen lassen.
  • Nach 1 Stunde die Bohnen und den Rotweinsirup in den Bräter zu den Keulen geben. Die Backofentemperatur auf 180 Grad (Gas 2-3) reduzieren und alles weitere 20 Minuten garen. Das Fleisch von den Keulen lösen und auf Tellern mit Möhren, Bohnen und dem Knoblauch servieren.
Milchlammkeule mit Knoblauch
nach oben