VG-Wort Pixel

Griechischer Salat für Eilige

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 20 Minuten Zeit zum Durchziehen

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
2
Portionen

Salatgurke

Tomaten

St. St. grüne Paprikaschoten

Beutel Beutel Knorr Salatkrönung "Würzige Gartenkräuter"

El El Griechisches Olivenöl Nativ Extra

El El Wasser (für die Sauce)

Paket Pakete Feta (im Block)

rote Zwiebel

nach Belieben nach Belieben Petersilie (zum Garnieren)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Salatsauce anrühren. Geht hier ganz schnell, indem das Pulver in eine ausreichend große Schüssel gegeben wird, dann mit dem Olivenöl vermengt und schließlich mit Wasser verdünnt wird. Optional kann das Wasser weggelassen werden, da die Zutaten im Prinzip ausreichend davon abgeben.
  2. Alles Gemüse gründlich waschen. Wer unbedingt will, schält die Gurke, aber das nimmt viel Geschmack heraus. Gurke erst quer, dann jede Hälfte noch einmal längs halbieren und dann in mundgerechte Stücke schneiden. Lieber etwas dickere Scheiben wählen.
  3. Für die Paprika eine ausreichend lange Klinge nehmen. Den Boden abschneiden und um das Stielende herum Verwertbares abtrennen. Dann die Paprika so drehen, dass man in die Öffnung hineinsehen kann. Das Messer von Außen ansetzen und rundherum so schneiden, dass alle Querstreben abgetrennt werden und am Ende der Kern mit den weißen Streben sowie die glatte Paprikahülle übrig bleibt.
  4. Die Paprikahülle zunächst längs in größere Abschnitte teilen, jeden davon längs in breite Streifen schneiden und dann in kleinere Stücke aufteilen. Dabei stets mehrere Streifen zugleich schneiden, um Zeit zu sparen. Auch hier gilt: Besser größere Stücke als kleine Fitzel. Tipp: Außenhaut der Paprika beim Schneiden nach oben legen, das schont den Untergrund und macht das Schneiden einfacher.
  5. Tomaten halbieren, Grün mit Keilschnitt entfernen, wieder halbieren. Die Viertel längs in Spalten schneiden und diese dann in 2 - 3 Stücke teilen.
  6. Den Feta-Käse aus der Packung nehmen und quer halbieren. Jede Hälfte aufrecht stellen und entlang der kurzen Seite erneut halbieren. Wieder hinlegen und erst in Streifen, dann in Würfel schneiden.
  7. Geschälte Zwiebel entlang des Strunks halbieren, jede Hälfte noch einmal quer zweiteilen. Wenn man jetzt schmale Spalten abschneidet, erhält man nette Viertelkreise.
  8. Alles in die Schüssel geben und gut durchmischen. Mindestens 5 Minuten ziehen lassen.