VG-Wort Pixel

Rhabarber-Streuselkuchen

Rhabarber-Streuselkuchen
Fertig in 1 Stunde 15 Minuten

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
16
Stücke

g g Mehl

g g Zucker

Pk. Pk. Vanillezucker

Prise Prisen Salz

g g Butter (kalt)

g g Butter (weich)

kg kg Rhabarber (vor dem Putzen)

g g Backpulver

g g Puderzucker

Eier (Kl. L)

l l Milch (1,5 %, lauwarm)


Zubereitung

  1. Für die Streusel 200g Mehl, 150g Zucker, 1/2 Päckchen Vanillezucker, Prise Salz in einer Schüssel mischen. Die 150g kalte Butter dazugeben und mit den Händen zu groben Streuseln verreiben. Diese auf einer Platte o.ä. in den Kühlschrank stellen.
  2. Rhabarberstangen waschen, die Enden abschneiden und die Haut abziehen. Dann in ein bis zwei cm lange Stücke schneiden.
  3. Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
  4. 400g Mehl und Backpulver gut vermischen.
  5. Die 250g weiche Butter mit Puderzucker, 1/2 Päckchen Vanillezucker, einer Prise Salz cremig rühren. Nach und nach die vier Eier dazugeben und das Ganze schaumig rühren. Nun das mit Backpulver vermischte Mehl im Wechsel mit der Milch einrühren.
  6. Den Teig gleichmäßig auf ein Backblech (am besten das Tiefere) geben und gleichmäßig mit den Rhabarber-Stücken bestreuen. Darüber gleichmäßig die Streusel verteilen. Auf der zweiten Schiene von unten etwa 50 Minuten backen.